Wo man sein Werkzeug kaufen sollte

 

Während die Zahl der Online-Einkäufe stetig in den vergangenen Jahren angestiegen ist, stellt sich auch bei Heimwerkern und Bauherren die Frage, wo man sein Equipment erwerben sollte. Der Baumarkt ist traditionell die erste Anlaufstelle für benötigte Werkzeuge und Materialien. Auf meist mehreren Tausend Quadratmetern Verkaufsfläche kann sich jeder Interessierte austoben, ausprobieren und rumstöbern. Viele Männer und Frauen empfinden den Besuch im Baumarkt als kleines Abenteuer, wo durch Produktpräsentationen und Ausstellungen Inspirationen für das eigene Projekt gesammelt werden können. Andere wiederum schätzen den Komfort, aus dem eigenen Heim bequem seine benötigten Werkzeuge Online auszusuchen und zu kaufen. Im Folgenden werden die Vorteile beider Shopping-Alternativen gegenübergestellt:

Vorteile Baumarkt

Wie bei vielen anderen Produkten ist es von großem Vorteil, das Produkt vor dem Kauf in der Hand zu halten und ein Gefühl für die Qualität und Verarbeitung zu bekommen. Gewicht, Material und Handhabung lassen sich so besser bewerten als auf einem Bild. Dies minimiert das Risiko, bei der Benutzung des gekauften Produkts unzufrieden zu sein. Ein weiterer Vorteil im Baumarkt ist die fachmännische Beratung, denn oft können auf bestimmte Produkte spezialisierte Mitarbeiter auf die individuellen Wünsche und Probleme eingehen und Hilfe leisten. Des Weiteren benötigt man ein Werkzeug häufig auf Anhieb, da man sich mitten in einem Projekt befindet und nicht unnötig in Verzug geraten möchte. In nahezu jeder Klein- und Großstadt befindet sich innerhalb weniger Kilometer ein Baumarkt mit einer großen Produktvielfalt.

Vorteile Online

Das überzeugendste Argument für das Einkaufen im World Wide Web ist häufig der günstigere Preis für das gewünschte Produkt. Online-Anbieter sparen durch Weglassen der Verkaufsfläche, Mitarbeiter und andere Faktoren und können Produkte somit meist günstiger anbieten als Baumärkte. Außerdem kann ein einzelner Baumarkt in der Nähe nicht mit der Produktvielfalt von vielen verschiedenen Anbietern im Internet mithalten. Besonders spezielle Werkzeuge, die selten in Baumärkten angeboten werden, lassen sich online mühelos finden. Im Gegensatz zu den Beratungen im Baumarkt, die häufig nicht neutral sind, kann man sich online mehrere Bewertungen von Käufern anschauen, um sich ein gutes Bild vom Produkt und seiner Qualität zu machen.

Fazit

Wer es eilig hat und ein Werkzeug dringend für die Weiterarbeit an seinem Projekt benötigt, der sollte einen Baumarkt aufsuchen, denn dies ist die schnellste Variante, an das benötigte Produkt zu kommen. Auch wenn die Lieferzeiten von Online-Shops immer besser werden und die Lieferungen und Rücksendungen meist kostenfrei angeboten werden, dauert es in der Regel mindestens 1-2 Tage, bis man das Werkzeug in den Händen hält. Auch Menschen, die ein individuelles Problem haben oder sich nicht besonders gut auskennen, sind mit der fachmännischen Beratung der Spezialisten im Baumarkt gut aufgehoben.

Erfahrene Bauherren oder diejenigen, die spezielle Werkzeuge suchen, können problemlos die Vorteile des Online-Shoppings nutzen und von zu Hause aus ihre Werkzeuge bestellen. Wer etwas Zeit mitbringt, der kann sich mit vielen Bewertungen und Erfahrungsberichten ein gutes Bild von dem Produkt machen und dieses meist zu einem günstigeren Preis als im Baumarkt erwerben.